Deutscher Schulpreis 2014

„Dem Lernen Flügel verleihen“

Unter diesem Motto haben sich in diesem Jahr 116 Schulen aus ganz Deutschland beworben. Mit dem Deutschen Schulpreis werden Schulen ausgezeichnet, die mit ihren innovativen Ideen und Konzepten eine besondere Schulentwicklung verfolgen.

Von den drei teilnehmenden niedersächsischen Schulen haben es zwei in die Runde der nominierten 15 geschafft. Die Albert-Schweizer-Schule aus Hannover und die IGS Wilhelm-Bracke aus Braunschweig sind am 06. Juni bei der Verleihung des Deutschen Schulpreises in Berlin mit dabei.
 
.... die Aufregung und Spannung war groß, viele Daumen wurden gedrückt. Am 06. Juni war es endlich soweit, alle 15 nominierten Schulen sind nach Berlin gefahren. Der begehrte Preis ging am Ende nach Bayern und dennoch hielt sich die Enttäuschung in Grenzen, denn unter den TOP 15 dabei zu sein, heißt eine besondere Anerkennung und Aufmerksamkeit zu bekommen und bekommen zu haben. Beide niedersächsischen Schulen engagieren sich auch in unserem Programm "Ideen für mehr! Ganztägig lernen." in länderübergreifenden Netzwerken.
 
Wir gratulieren und freuen uns mit beiden Schulen.

 

 

Link zum Deutschen Schulpreis 2014